Augeninnendruck

Der Augeninnendruck ist der auf die innere Augenhaut ausgeübte Druck und Fakotor bei der Früherkennung des Glaukoms (grüner Star).

Er kann mittels veschiedener Techniken ermittelt werden. In unserer Praxis verwenden wir die Luftstoß- Nonkontakt- Tonometrie oder die Applanationstonometrie, wobei die Luftstoß- Nonkontakt- Tonometrie die schonendere Variante darstellt und von uns am häufigsten verwendet wird. Es ist kein Anästhätikum von Nöten und ist absolut schmerzfrei.

Der normale Augeninnendruck liegt zwischen 10mmHg und 21mmHg.

Lang Gerhard K., Augenheilkunde 1998 5.Auflage, s.176